Esstisch erweitern – unsere Tischauszüge kurz erklärt

Wer kennt es nicht, Freunde kommen spontan auf einen Besuch vorbei, die nächste Familienfeier mit Eltern und Verwandten steht an oder die Kinder haben ihre Freunde zum Spielen eingeladen. Da kann der Platz am Esstisch schon mal knapp werden. Wir bei Wohnholz Design bieten mit unseren verschiedenen Tischverlängerungen ideale Lösungen immer dann, wenn ein größerer Tisch benötigt wird. Verlängere einfach deinen Esstisch mit wenigen Hangriffen. Natürlich im gleichen Design – aus Massivholz, im gewünschten Farbton und passend zur Oberflächenbehandlung genau wie dein Tisch.

Der zentrale Punkt bei Tischverlängerungen: Einfache Handhabung und Platz bei Bedarf schaffen. Es muss möglich sein, dass eine Person alleine die Tischerweiterung problemlos montieren kann. Daher haben wir uns für drei verschiedene Verlängerungssysteme entschieden.

1. Tischverlängerung mit Ansteckplatten

Bei der Verlängerung mit Ansteckplatten wird die Tischplatte nicht ausgezogen, sondern mit zusätzlichen Elementen verlängert. Es werden an einem oder beiden Kopfenden des Tisches zusätzliche Platten angesteckt.

  • Die Maserung der Ansteckplatte ist durchgängig mit der Maserung der Tischplatte (bis 250 cm Länge)
  • Auch bei Esstischen mit Schweizer Kante und Baumkante möglich
  • 1 oder 2 Ansteckplatten von 30 bis 60 cm Länge
  • Bei Esstischen mit Mittelfußgestell werden zwecks Kippgefahr Stützfüße mitgeliefert
  • Stabile Befestigung durch ausgeklügeltes System

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

2. Tischverlängerung mit Kopfkulissenauszug

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Esstische mit Kopfkulissen- oder Gestellauszug werden an einem Kopfende ausgezogen. Dadruch kommen die unterhalb der Tischplatte verbautem Klappeinlagen zum Vorschein, welche sich mithilfe weniger Handgriffe ausklappen lassen.

  • Die Maserung der Klappeinlagen ist durchgängig mit der Maserung der Tischplatte (bis 250 cm Länge)
  • Kein separates Verstauen der Klappeinlagen notwendig – sind im Tisch integriert
  • Bis zu 1 Meter erweiterbar
  • Verfügbare Längen: 1x 50 cm, 1x 60 cm, 1x 70 cm, 1x 100 cm oder 2x 45 cm

3. Tischverlängerung mit Einlegeplatten

Bei unseren Tischen mit Einlegeplatten, zieht man am Kopfende des Esstisches, um diesen in der Mitte auseinander zu ziehen. Dort entsteht Platz für Einlegeplatten, die separat, so wie die Ansteckplatten, gelagert werden müssen.

  • Bei Baumkantentische und Esstischen mit Schweizer Kante möglich
  • 1 bis 4 zusätzliche Einlegeplatten
  • Mit bis zu 2 Meter erweiterbar (Tischmodell abhängig)
  • Mitgelieferte Stützfüße bei notwendig

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen